Zu Verkaufen- For Sale

           

Wir bieten zum Verkauf an: Villa Myster, Chr. Rötzel Allee 18, 41334 Breyell/Nettetal NRW

Die ehemalige ‘Am Besten’ gebaute Villa von Stahlfabrikant Christian Rötzel auf dem Schellberg in Breyell in Breyell, gebaut 1952 bei Architect Palm. Die "Villa Rötzel", von der einige Breyeller Generationen stets ehrerbietig sprachen, ist ein seltenes Zeugnis von selbstbewusster Industriellenkultur zu Beginn des Wirtschaftswunders in Nettetal.

Es ist ein sehr grosse monumental gebaute Fabrikanten-Villa teilweise noch im originellen Zustand. Etwa 120 m2 Nutzfläche, 400-600 m2 Wohnfläche, ca. 4000 m2 sehr grosse und schöne Garten am SW. 7x3m auf 104 m2 Hallenbad(1983). Alles sehr solide gebaut, teilweise isoliert (60cm Mauer), und mit viel Holzwerk und Stein eingerichtet. Beherbergung (B&B) fuer 8 Gaeste und Workshops ist genehmigt (Beherbergung), auch, Feuerwehr sicher. Neue Elektrische Anlage (2015), Feuerture (2015).

Die ehemalige Rötzel-Villa befindet sich auf einem ca. 4.000 großem, parkähnlichen Grundstück und liegt an der nach dem verstorbenen Inhaber benannten Christian-Rötzel-Allee in Nettetal-Breyell.

Die Daten:
image001.jpg

Grundstück: 3.855

Erdgeschoss - Wohnfläche: 198
Schwimmhalle - Wohn-/ Nutzfläche: 104
Überdachte Terrasse - Wohnfläche: 20

Obergeschoss - Wohnfläche: 121
Dachterrasse – 80m2; Mőgliche extra Wohnfläche: 25

Spitzboden - Wohnfläche: 48   Einliegerwohnung/Wohnstudio met Dusche/WC. Ausbaureserve mit Klapp-Fenstern 64 m2

WOHNFLÄCHE GESAMT: 408
WOHNFLÄCHE MIT SCHWIMMHALLE: 512 mit Ausbaureserve 576

Keller - Nutzfläche: 131 , Dusche/WC.

UMBAUTER RAUM GESAMT: 2.245,30

Ausstattung:

Das Haupthaus ist nach Vorstellungen des Bauherren Christian Rötzel vom Breyeller Architekten Willi Palm entworfen worden, und im Frühsommer 1952 von der Familie Rötzel bezogen worden. Die Intention des Bauherrn ging dahin, durch die Größe der nicht zu zahlreichen Wohn- und Schlafräume einen Wohnkomfort zu erzielen, der auch heute noch für eine Familie mit Kindern interessant sein dürfte. Insbesondere bieten der Wohnbereich im Erdgeschoß, aber auch die im Obergeschoß befindlichen drei Schlafzimmer mit ihren zwei großen en-suite angeordneten Bäder eine besondere Wohnkultur. Bemerkenswert ist der geschwungene und in Naturholz gestaltete Treppenaufgang zum Obergeschoß. Spätere Ein- und Anbauten, wie der Dachgeschoßausbau mit einem Studio, der Einbau der gemütlichen Kellerbar mit ihrem originellen Treppenzugang von der Wohndiele aus, sowie der Anbau des Hallenbades erhöhten den exklusiven und individuellen Wohnwert dieses Hauses. Die im Kellergeschoß befindliche Nutzfläche bietet ebenfalls großzügig und funktionell konzipierte Räume und ergänzt sinnvoll das sonstige Raumangebot.

Lage:

Das Einfamilien-Wohnhaus in der Christian-Rötzel-Allee Nr. 18 befindet sich im vorderen Bereich des 3.855 qm großen Grundstückes, wobei der großzügig angelegte Vorgarten und die seitliche Garagenzufahrt das Haus zur Straße (30 km/h Zone) und zum Nachbargrundstück abschirmen. Der hintere Grundstücksteil ist gärtnerisch gestaltet, und weist neben dem großen Baumbestand auch Rasenflächen mit kleinen Fischteichen und Vogeltränken, sowie fußläufige Wege zwischen den groß gewachsenen Büschen auf. In der Südwestecke des Grundstücks befindet sich das Gartenhäuschen, in welchem die Wasserversorgung für die Teiche und die Vogeltränke installiert ist, und in welchem auch die Gartenmöbel Platz finden. Die seitlich neben dem Haupthaus befindliche Einzelgarage bietet mit 33 qm genügend Platz auch für Fahrräder oder Gartengeräte, wobei die Zufahrt ausreichend groß gestaltet ist als Stellfläche für weitere Fahrzeuge. Durch die Ausrichtung nach Süden (SW) hat die rückwärtige Gartenseite des Hauses mit den großzügigen Terrassen im Erd- und Obergeschoß bei entsprechender Wetterlage ganztägige Sonneneinstrahlung. Die Terrassenfläche im Obergeschoß bietet sich mit ausreichend großer Fläche zum Einbau von thermischen Solarpaneelen an. Die Heizung des Schwimmbad ist mit Solar.

 

Baujahr:

1952

Qualität der Ausstattung:

Gehoben

Letzte Modernisierung/ Sanierung:

1974, 1983 (Schwimmbad), 2015 (Electra erneut, Feuerschutz-massnahmen für Beherbergung)

Heizungsart:

Zentralheizung 1993

Befeuerungsart:

Gas

Garage/ Stellplatz:

Garage 1 pkw

Anzahl Stellplatz:

4 bis 7 (11)

 

Die RP schrieb:

Christian Rötzel ließ die zweigeschossige Villa auf einem etwa 4000 Quadratmeter großen Grundstück ziemlich weit vorne an der Straße errichten. Durch den Vorgarten mit der giebelständigen Garage betritt der Besucher das Haus durch eine doppelflügelige Holztür. Im Erdgeschoss lebte und repräsentierte die Fabrikantenfamilie. Links öffnet sich für Gäste eine großzügige Garderobe. Rechts führt eine Tür in die Küche, die ein Kleinod birgt. Gertrud Rötzel ließ 1952 eine Einbauküche aufbauen. Die bemerkenswert gut erhaltenen Einbaumöbel aus den frühen 1950er-Jahren zeugen von einem ausgeprägten Sinn für Modernität und praktischem Denken. Hinter einer Tür an der Rückwand verbergen sich Speisekammer und Kellerabgang. Eine weitere Tür führt in ein geräumiges Zimmer, das ausschließlich als Frühstückszimmer der Familie diente. Zurück in den Flur, der sich zur Rückseite des Hauses in einen Salon oder auch Kaminzimmer öffnet. Das Ehepaar Rötzel hat hier keine Abgrenzungen vorgenommen. Die rückwärtigen Privaträume und Terrassen gehen ineinander über. Eins mit der Natur sein kann der Hausbewohner, weil ein gewaltiges Terrassenfenster versenkt werden kann. Ein Druck auf den Schalter, und ein fast geräuschloser Motor im Keller setzt den unsichtbaren Kettenantrieb in Bewegung. Das Fenster verschwindet wie von Zauberhand.

An der entgegengesetzten Seite erstreckt sich Zimmer, das einer großen Wohnhalle gleicht. Trotz seiner Größe wirkt es düster, das Blattgold an der Zimmerdecke wirkt drückend. Ein unscheinbarer ovaler Tisch kann für eine große Gesellschaft ungeahnt weit ausgezogen werden. Im ganzen Haus ist nach 1952 die Zeit stehen geblieben. Wer ein Gefühl für die 1950er-Jahre gewinnen will, ist hier richtig. Lampen, in Zimmerdecken eingelassene Beleuchtungen, Ornamente, Fliesen – alles atmet die Zeit des Wirtschaftswunders. Solnhofener Platten in Bädern und Linoleumfußböden stehen für Luxus und trendige Materialien.

Eine geschwungene Treppe führt vom Salon aus ins Obergeschoss. Im großzügigen Flur hängt ein Porträt Christian Rötzels. Hier gibt es zwei Bäder und drei Schlafräume. Einem Tanzsaal ähnelt das riesige Schlafzimmer der Eltern.

 

Unsere Preis ist jetzt 640.000 (das war vorher 560.000 euro) aber location, location, location!!! und billige Hypotheken.

(Commisionsfrei- Keine Maklerkosten).

Weitere Bilder auf Webseite www.myster.nl.                                                                                       021531396047

video on http://www.youtube.com/watch?v=_QZtPVMNLYc    foto’s op www.myster.nl/fotos.htm

 

Te Koop

De voormalige Rötzel-villa in Breyell, een zgn. fabrikantenvilla op 8 km van de grens achter Venlo, vlakbij een station, met een prachtige tuin, 4000 m2 grond en inpandig (7x3 bad) zwembad, is te koop. Totale vloer oppervlakte plm 650 m2, waarvan 400 m2 echte woonruimte, rest zolderkamers en kelder etc. Leuke plek voor zorg-lokatie, community living, familie met veel kinderen of ouders, workshops, seminars. Vraagprijs nu 640.000 (eerst 560.000, de markt trekt aan en kapitaalbelegging in OZ wordt aantrekkelijker bij lage hypotheekrente) euro, geen makelaarskosten, onderhandse financiering mogelijk. Nu in gebruik voor workshops en B&B (8 bedden), met pension/event goedkeuring (Beherbergung) en brandweer test (branddeuren, 2e uitgangen, etc.), nieuwe elektra 2015. Meer foto’s en video op de site www.myster.nl via www.myster.nl/fotos.htm

Inl.. 0654987876.  Ook verhuur of huurkoop mogelijk of overname van de BV. De eigenaar is een BV die al 7 jaar draait, en daarom voor Nederlandse beleggers enorm aantrekkelijk wordt, gezien de aangekondigde vermogensheffingen voor grote vermogens in 2017.

breyell1.jpg breyell2.jpg achtertuinzuid.jpg april2010 

Klick to enlarge floorplans

beganegrondplanmaten.jpg eersteverdiepmaten.jpg zolderverdieping.jpgkelderplanmatenkl.jpgparkplatze.jpg

voorkantvilla.jpg zwembad.jpg zaaloverzicht.jpg

zaalleeg.jpgbeganegrondplanmaten.jpg  zolderverdieping.jpg  buurtplan.jpg   

  dieleeetkamer101.jpg studibed2.jpg

                                                

 

          P1090323 P1100170  eetkamer P1100377 Image5 P1090314

    P1090370 dieleklein.jpg

 

 

 

 

 

Master bedroom: slaapkamer1.jpgslaapkamer1b.jpg P1090352

Voortuin-front garden :voorpuibeuk.jpg 

studiobed.jpgstudiobed3.jpgvoorkamer.jpgvoorkamer2.jpgtuindoorkijk.jpg

 

image002.jpgslaap2.jpgstudio.jpgvoorkant.jpgzwembad.jpg